12.12.2016 - 02:10 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

50 Jahre bei der Frotzersrichter Wehr: Ludwig Schanderl wird für seine Hilfsbereitschaft ... Immer zur Stelle, wenn er gebraucht wird

Die Feuerwehr Frotzersricht wählte die vorweihnachtliche Feier im Gerätehaus als passende Gelegenheit, um verdiente Mitglieder zu ehren. Vorsitzende Doris Graf-Eichhammer freute sich, dass auch Bürgermeister Manfred Rodde und die Ehrenmitglieder der Wehr gekommen waren. Der Feuerwehrraum war weihnachtlich dekoriert und die "Schönseer Moidl'n" gestalteten den besinnlichen Teil mit weihnachtlichen Geschichten und Liedern.

Bürgermeister Manfred Rodde dankte Ludwig Schanderl für sein Engagement in der Wehr. Dem schlossen sich Kommandant Florian Schanderl (links) und Vorsitzende Doris Graf-Eichhammer (rechts) an. Bild: ksi
von Siegmund KochherrProfil

Nach dem Essen überreichten Doris Graf-Eichhammer und Bürgermeister Rodde die Urkunden und Ehrennadeln. Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit als passives Mitglied wurde Richard Karl (Schwarzenfeld) ausgezeichnet. Willi Schöndorfer und Josef Kehl sind seit 40 Jahren Mitglied.

Ludwig Schanderl ist 50 Jahre beim Verein und 40 Jahre aktiv im Einsatz. Schanderl galt ein besonderer Dank für seine Hilfsbereitschaft. "Wenn er gebraucht wird, ist er zur Stelle. Wir sind froh, solche Mitglieder mit Vorbildcharakter für die Jugend in unserem Verein zu haben, betonte Doris Graf-Eichhammer. Was hätten die Feuerwehrleute in den vergangenen 20, 40 oder 50 Jahren so alles miterlebt. Von der Tragkraftspritze bis hin zu den modernen Feuerwehrfahrzeugen begleiteten sie die Entwicklung.

Die Vorsitzende dankte abschließend allen Helfern für die Vorbereitung der Feier.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp