Begabte Eigengewächse

Die Auszeichnungen für langjährige Mitgliedschaft nahmen Lisa Wilhelm (Zweite von links) und Ehrenvorsitzender Reinhard Kasparides (rechts) vor. Bild: mab
Vermischtes
Schwarzenfeld
21.12.2016
21
0

"Andächtig aufg'spuit zur vorweihnachtlichen Zeit"- so ließe sich der musikalische Part der Weihnachtsfeier des Trachtenvereins D'Miesbergler betiteln. Und das mit sage und schreibe zwölf "Eigengewächsen".

Darauf war nicht nur Vorsitzende Lisa Wilhelm, sondern vor allem die Eltern der jungen musikalischen Trachtler stolz. Dass Trachtenbewegung nicht nur Schuhplattln und Tanz bedeutet, machten die Musikanten Marco und Florian Streck, Inka und Doris Wilhelm, Florian und Daniel Kasparides, Susanne Ernst, Christine Obermeier sowie Lisa und Andreas Wilhelm deutlich. Sie gestalteten die adventliche Zusammenkunft im Gasthaus Bodensteiner in Stulln unter Leitung von Stephan Streck mit weihnachtlichen Weisen. "Es hat sich wieder Vieles getan", begann die Vorsitzende ihren Jahresbericht. Die Tanzproben in vierwöchentlichem Rhythmus, bei denen Andreas Karl, Anton Reiger und Andreas Wilhelm wichtige Stützen sind, sind fester Programmbestandteil.

Ausbuttern mit dem Bergchor, das Aufstellen des Kirwabaumes, eine Plättenfahrt auf der Vils und der Kräuterbüschl-Verkauf an Maria Himmelfahrt gehörten ebenfalls zu den Bestandteilen des zurückliegenden Vereinsjahres. Die Summe von 700 Euro aus der letztgenannten Aktion wurde an die Leukämiehilfe Ostbayern gespendet.

Wer die Trachtler näher kennenlernen will: Jeden zweiten Mittwoch im Monat ist Tanzprobe und jeden vierten Freitag jeweils um 19.30 Uhr gemütliches Treffen im Gemeinschaftsraum an der Bergstraße. Einen Frühschoppen gibt es jeden letzten Donnerstag im Monat um 10 Uhr für alle Junggebliebenen.

Am 26. März heißt es wieder: "Bayrisch gredt, gsunga und g'spuilt" mit Gerhard Holz.

EhrungenHöhepunkt der Zusammenkunft war zweifellos die Ehrung langjähriger Mitglieder des Traditionsvereins. Für 25 Jahre Treue wurden Evelyn Brandstätter, Gerhard Breitschaft, Susanne Ernst, Anton Georg Kochherr, Reinhard Kraus, Karin Mandl, Stephanie Niebauer, Karl Nirschl und Manfred Schütze geehrt. Seit 40 Jahren sind Erwin Pongratz und Uwe Rudolf beim Verein. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Christian Benoist, Maria Strupf, Hans und Katharina Ziereis geehrt. Schon seit 60 Jahren gehören dem Verein Hilde Winterer und Berthold Zechmann an. Gar 65 Jahre ist Helmut Winterer dabei. (mab)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.