Kinder zu Besuch beim Pizzabäcker
Runder Leckerbissen

Nach eigenen Wunsch mit Zutaten belegen
Vermischtes
Schwarzenfeld
30.08.2017
32
0

Jedes Kind liebt Pizza. Wie genau sie gemacht wird, erfuhren die Kinder, die im Zuge des Ferienprogramms dem Pizza Haus im Markt einen Besuch abstatteten. Dabei erfuhren sie, dass der Pizzateig bereits am Vorabend zubereitet wird. Der Grund: Der Teig soll über Nacht ruhen können.

Was am Abend mit dem Rest der Pizza passiert, wollten die jungen Besucher vom Geschäftsführer auch wissen. Seine Antwort: "Wir haben keinen Rest". Die Ware werde nur so zubereitet, wie sie sofort verkauft wird. Dann ging es an die Arbeit mit den Kindern: Nach dem Ausrollen des Teiges durfte sich jeder der 17 Teilnehmer eine halbe Pizza nach seinem Geschmack belegen. Bei 400 Grad Celsius im Ofen waren die Pizzen nach nur drei Minuten Backzeit fertig. Rudi Lindner und Hans Tranitz begleiteten die Gruppe.

Gestärkt mit Pizza und dem gespendeten Getränk besuchten die Kinder anschließend Bürgermeister Manfred Rodde im Rathaus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.