27.08.2017 - 20:00 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Kollision im dichten Verkehr auf der A 93 Langer Stau nach Unfall

Nabburg/Schwarzenfeld. Ein - wie sich später herausstellte - Kleinunfall sorgte am Freitagnachmittag für einen langen Stau auf der A 93 in Fahrtrichtung Hof. Gegen 17.30 Uhr kam es zwischen den Anschlussstellen Schwarzenfeld und Nabburg kurz nach dem Wölsenberg wegen des dichten Verkehrs immer wieder zu plötzlichen Stauungen. Dabei kollidierten eine Autofahrerin aus Grafenwöhr mit ihrem Audi und ein Mercedes mit Freisinger Zulassung, der noch gegen einen Lastwagen aus Tschechien geschoben wurde.

Durch die Kollision waren Überholspur und Standstreifen blockiert. Der Verkehr konnte nur über die rechte Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Durch den Unfall blockierten die Fahrzeuge die Überholspur und den Standstreifen der Autobahn, so dass der Verkehr lediglich über die rechte Spur geführt werden konnte. Kräfte der Autobahnbereitschaft des THW Nabburg sicherten mit der Feuerwehr die Unfallstelle ab. Entgegen anderslautender Erstmeldungen wurde bei dem Unfall niemand verletzt, so dass der Rettungsdienst wieder abrücken konnte. Zur Fahrbahnreinigung musste eine Spezialfirma angefordert werden, so dass die Freigabe der Teilsperrung erst gegen 22 Uhr erfolgen konnte. Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt etwa 40 000 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.