07.09.2017 - 20:00 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Schule Schwarzenfeld beginnt das neue Schuljahr Schulsanierung beginnt

Das Grundschulgebäude wurde für die bevorstehende Generalsanierung auf allen vier Stockwerken komplett geräumt. Die meisten Grundschulklassen sind in den B-Bau umgezogen, zwei kommen nach Stulln. Die Mittags- und Nachmittagsbetreuung in der offenen Ganztagsschule wird auf dem angrenzenden Grundstück in einem Containerdorf untergebracht.

Für die Zeit der Schulsanierung in Schwarzenfeld sind in Stulln sechs Grundschulklassen untergebracht, acht Grundschulklassen finden ihre Räume im B-Bau. Die Mittelschul-Klassenzimmer sind im C-Bau. Bild: Dobler
von Thomas Dobler, M.A. Kontakt Profil

Die Schule Schwarzenfeld beginnt das neue Schuljahr mit 469 Schülern, verteilt auf 22 Klassen. Die Grundschule startet mit 88 Schulanfängern in vier Klassen und insgesamt 14 Klassen, die Mittelschule besteht aus acht Klassen, wobei im dritten Jahr hintereinander in der 5. Jahrgangsstufe eine rhythmisierte Ganztagsklasse gebildet wird. Schulleiter Helmut Schuster stellt fest, dass die Klassenstärken im Durchschnitt (GS 23, MS 18,5) relativ niedrig sind, die Personalzuteilung knapp, aber für alle wesentlichen Unterrichtsfächer ausreichend ist.

Neue Lehrer

Als Klassenleiterinnen sind folgende Lehrkräfte neu an der Schule: Klasse 1 c Katharina Merther (Stulln), Klasse 3 a Anna Lena Pritzl, Klasse 3b Katharina Käsbauer (Stulln), Klasse 7a Corinna Schöberl. In der Mittelschule unterrichtet die Lehramtsanwärterin Katrin Meyer, als Fachlehrerin kommen Angelika Schwarz und Corinna Pfeifer zusätzlich zum Einsatz, evangelischen Religionsunterricht hält Carina Lindner. In der mobilen Reserve sind weiterhin Elisabeth Frey, Silke Sobota und Andrea Forster, neu dazu kommt Fachlehrerin Anja Wettengel. Als Beratungslehrkraft ist Christine Losch vorgesehen, die diese Aufgabe bereits im vorletzten Schuljahr inne hatte.

A-Bau komplett geräumt

Das Grundschulgebäude wurde für die bevorstehende Generalsanierung auf allen vier Stockwerken komplett geräumt. Die meisten Grundschulklassen sind in den B-Bau umgezogen, zwei kommen zusätzlich nach Stulln.

Unterrichtsbeginn

Der Unterrichtsbeginn in Stulln ist nun auch um 7.55 Uhr; in Schwarzenfeld bleibt er um 7.55 Uhr. In Stulln werden die zwei 1. Klassen in der Turnhalle am Dienstag um 7.55 Uhr von Schulleiter Helmut Schuster begrüßt. Der ökumenische Gottesdienst am ersten Schultag ist in Stulln für die 1c und 1d in der Kirche St. Barbara um 9.30 Uhr; die Abholung der Schulanfänger in Stulln erfolgt durch die Eltern um 10.30 Uhr. Der ökumenische Anfangs-Gottesdienst für die Klassen 1a und 1b in Schwarzenfeld findet in der Dionyskirche am Dienstag um 8.15 Uhr statt. Die Begrüßung der ersten Klassen ist in der Aula in Schwarzenfeld um 9 Uhr. Die ersten Klassen haben am ersten Schultag Ende gegen 10.30 Uhr, auch hier erfolgt die Abholung der Schulanfänger durch die Eltern.

Unterrichtsende für alle anderen Klassen ist am ersten und zweiten Schultag nach der vierten Stunde; die Busse fahren ab Stulln um 11.25 Uhr, in Schwarzenfeld ab 11.35 Uhr. Die Gottesdienste der 2. bis 9. Klassen finden in der ersten Schulwoche statt. Die Bus-Abfahrtszeiten werden in der Zeitung und auf der Homepage veröffentlicht. (Im Blickpunkt)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.