11.04.2017 - 20:00 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Störche klappern wieder

Seit dem 2. April hat wieder ein Storchenpaar den Horst über dem alten Feuerwehrhaus bezogen, nachdem sich bereits am 23. Februar sich ein beringter Storch auf dem Horst niedergelassen hatte. Storchenbeobachter Julian Hunzinger gelang es, den Ring abzulesen und an die Beringungszentrale Hiddensee zu schicken. Wie sich so herausstellte, wurde der Storch 2014 in Mannheim geboren und war anscheinend auf der Suche nach einem Horst. Er blieb bis 18. März in Schwarzenfeld, bevor er weiter zog. Ein Weibchen traf dann am 24. März in Schwarzenfeld ein. Nach einigen Kämpfen um das Nest hat sich am 2. April ein Storchenmännchen zu dem Weibchen dazugesellt. Am Samstag, 8. April, begann das Weibchen schließlich mit der Brut, so dass nach 30 Tagen die ersten Jungstörche schlüpfen sollten. Beim Storch müsste das mit dem Nachwuchs ja eigentlich klappen, sollte man meinen!

Ein neues Storchenpaar ist im Horst über dem alten Feuerwehrhaus. Bild: exb/Hunzinger
von Externer BeitragProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.