13.04.2017 - 20:00 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Teilnehmer bei Workshop genießen „mit allen Sinnen“: Heilkraft der Gewürze

"Die Heilkraft der Gewürze vervielfachen" war das Thema eines Workshops in den Räumen des Haushaltswarengeschäftes Probst. Die 80 Teilnehmer durften Gewürze und Heilkräuter mit allen Sinnen genießen. Die Referentinnen Sabina Topolovec und Sanja Loncar aus Slowenien ließen ihnen deren "große Kraft" spüren: In Brotaufstrichen, Getränken, Joghurt, Dinkelkugeln, Hirsebrei mit Banane und Gebäck.

Sabina Topolovec (rechts) und Sanja Loncar (links) leiteten den Workshop "Die Heilkraft der Gewürze vervielfachen". Bild: Hirsch
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

In ihrem Vortrag befassten sich die Referentinnen mit den Schwingungen der Menschen zu den Pflanzen. "Die Gewürze wirken bei jedem Menschen anders", sagt Sabina Topolovec. Der Einzelne sollte auf seinen Körper hören und spüren, "welche Gewürze ihm gut tun". Im Körper herrschten unterschiedliche Energien vor, betonte die Referentin mit Hinweis auf die Erkenntnisse der traditionellen indischen Heilkunst "Ayurveda".

Die Kräuterexperten stellten Gewürze vor und erläuterten deren Einfluss auf den Organismus. Schnittlauch wirke "wie ein Besen" im Körper und reinige ihn von Giftstoffen. Basilikum, nicht geschnitten, sondern mit grobem Salz gemörsert, beeinflusse die Verdauung positiv. Kurkuma rege das Verdauungssystem an und sei bei einem "müden Stoffwechsel" zu empfehlen.

"Die Gewürze spielen eine große Rolle, damit unser Körper funktioniert", ist auch Friedigarda Lingl überzeugt. Die Geschäftsfrau aus Schwarzenfeld bot den Workshop heuer zum zweiten Mal an und reagierte damit auf die große Nachfrage.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.