26.05.2004 - 00:00 Uhr
SchwarzhofenOberpfalz

Licht bleibt an

von Philipp Mardanow Kontakt Profil

Trotz aller Haushaltssorgen bleiben die Lichter im Markt an. Auf Initiative der Gemeinde hat der Energieversorger E.ON zwar Einsparmöglichkeiten bei der Straßenbeleuchtung ermittelt, doch - wie sich am Montag in der Marktratssitzung zeigte - nur mit mäßigem Erfolg.

Das Gremium sprach sich dafür aus, den "Status quo" beizubehalten. Bei Neubauprojekten sollen künftig sämtliche Optionen zur Reduzierung der Unterhaltskosten geprüft werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.