02.07.2015 - 00:00 Uhr
SchwarzhofenOberpfalz

Nachwuchsfußballer kämpfen an zwei Tagen um den Sieg Turnier zum Jubiläum

von Adolf MandlProfil

Seit 50 Jahren wird beim SV Schwarzhofen mittlerweile Jugendarbeit betrieben. Dieses Jubiläum nahm die Fußballabteilung zum Anlass für ein Pokal-Turnier am Wochenende. Hauptorganisator ist Hans Dammer. Als Schirmherr fungiert Dr. Friedl Brych. Den Auftakt bestreiten die C1- und D1-Junioren am Samstag um 10 Uhr. Die C1-Jugend hat den SSV Jahn Regensburg 2000, die SpVgg SV Weiden, den ASV Cham und die SG Quelle Fürth zu Gast. Die D1-Junioren haben den 1. FC Schwarzenfeld, den SV Raigering, die JFG Oberpfälzer Seenland und die JFG Oberpfälzer Grenzland 11 eingeladen.

Ab 14 Uhr sind die A- und B-Junioren an der Reihe. Die A-Jugend hat die SpVgg SV Weiden, den ASV Cham, die JFG Höllohe 08 und die DJK Neustadt an der Waldnaab zu Gast. Bei der B-Jugend wirken die JFG Oberpfälzer Grenzland, die JFG Oberpfälzer Wald, die SG Seebarn/Neunburg vorm Wald und der FC OVI-Teunz mit.

Am Sonntag wird auf drei Spielfeldern gleichzeitig gespielt. Um 10 Uhr gehen die E1-Junioren an den Start. Teilnehmende Teams sind der TSV Dieterskirchen, die SpVgg Pfreimd, der FC OVI-Teunz sowie der SC Luhe-Wildenau. Die D2-Junioren haben den SC Kleinwinklarn, den TSV Stulln, die JFG Hammersee und den FC Neunburg vorm Wald eingeladen. Bei den G-Jugend-Kickern kämpfen die SpVgg Neukirchen-Balbini, der ASV Cham, die SF Weidenthal-Guteneck und der TSV Winklarn um den Sieg.

Ab 14 Uhr messen sich die C2-Junioren mit der SpVgg Pfreimd, der JFG Höllohe, der JFG Oberpfälzer Seenland und der JFG Oberpfälzer Wald. Die E2-Junioren setzen sich mit dem FC Pertolzhofen, dem FC OVI-Teunz II, der SpVgg Pfreimd II und dem FC Luhe-Wildenau II auseinander. Schließlich treffen die F-Junioren auf den SC Kleinwinklarn, den ASV Cham, die SF Weidenthal-Guteneck und die SpVgg Pfreimd. An beiden Tagen wird natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.