12.09.2015 - 00:00 Uhr
SchwarzhofenOberpfalz

Viel zu graben

Vier Schaufeln genügen - und die Ladefläche des Lkw ist voll: Gewaltige Erdbewegungen werden aktuell an der Baustelle der Kreisstraße SAD 40 bewältigt.

Bagger und Lastwagen sind an der Baustelle der SAD 40 im Einsatz, um die gewaltigen Erdbewegungen zu bewältigen. Bild: mad
von Adolf MandlProfil

Im Zuge des ersten von insgesamt drei Bauabschnitten wird derzeit intensiv am Ausbau der Kreisstraße SAD 40 von Schwarzhofen/Häuslarn bis Lengfeld gearbeitet. Der erste Abschnitt führt bis zur Kreuzung bei der "Goaß".

Nach umfangreichen Rodungen im Sommer sind nun mehrere Bagger und Lastwagen gleichzeitig im Einsatz, um die gewaltigen Erdbewegungen zu bewältigen. Einige der Bagger haben riesige Schaufeln, von denen bereits vier genügen, um einen großen Vierachser-Lastwagen zu beladen. Das trockene Wetter der vergangenen Wochen spielt den Arbeitern in die Karten, sie kommen gut voran.

Bisher wies die SAD 40 viele Kurven, eine enge Fahrbahn und ein starkes Gefälle auf. Diese Gefahrenpunkte sollen durch die Baumaßnahmen entschärft werden, für die der Landkreis insgesamt 1,7 Millionen Euro in die Hand nimmt. Die neue Trasse muss an mehren Stellen begradigt und teilweise tiefer gelegt werden.

Gewaltige Mengen an Aushubmaterial werden auf einer großräumigen Halde deponiert, bis sie wieder zur Einebnung gebraucht werden. Auch der Humus wird gelagert, um später die Böschungen wieder anfüllen zu können. Die neue Straße wird später kaum noch mit früher vergleichbar sein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.