10.09.2017 - 22:26 Uhr
SchwarzhofenSport

Neuer Trainer für den SV Schwarzhofen Ernst Schubert übernimmt

Unmittelbar nach der 3:4-Pleite bei der SpVgg Pfreimd meldete der SV Schwarzhofen Vollzug: Ernst Schubert ist der neue Trainer des Bezirksligisten. Knapp zwei Wochen nach der Trennung vom Trainerduo Christian Hechtl und Rolf Hermes ist Vorsitzender Rüdiger Hügel überzeugt, dass der neue Coach die talentierte Truppe des SV wieder zurück in die Erfolgsspur führt. "Ich freue mich auf die sportliche Herausforderung, in Schwarzhofen mit einer jungen Truppe in der Bezirksliga arbeiten zu dürfen", sagte der 54-jährige Vater zweier Töchter. Schubert, Inhaber der Trainer-B-Lizenz, arbeitet bereits seit 22 Jahren als Trainer und feierte in dieser Zeit sechs Meistertitel. Von 2007 bis 2009 führte er den SC Kreith-Pittersberg von der A-Klasse in die Kreisliga. 2011 und 2012 stand er beim 1. FC Schwarzenfeld im Nachwuchsbereich in der Verantwortung und trainierte die U17 in der Bezirksoberliga und führte ein Jahr später auch die U19 in die BOL. 2013 erreichte er mit dem FC Schmidgaden den Vizemeister-Titel in der Kreisliga. Zu seiner aktiven Zeit durchlief er sämtliche Jugendmannschaften der DJK Dürnsricht, wo er bei den Herren in der Landesliga auflief. Zudem schnürte Schubert für den 1. FC Schwarzenfeld in der Kreis- und Bezirksliga die Fußballschuhe.

Ernst Schubert. Bild: exb
von Fabian Leeb Kontakt Profil

Für sein Engagement in Schwarzhofen zählt der neue Trainer besonders auf die gute Nachwuchsarbeit beim SV. "Ich bin überzeugt, dass sich die jahrelange hervorragende Jugendarbeit auch im Seniorenbereich auszahlen wird." Erste Bewährungsprobe für Schubert ist das Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den TuS-WE Hirschau.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.