Gelbe Leitschwellen reduzieren die Fahrbahn
Testlauf für geplante Engstellen hat begonnen

Vermischtes
Schwarzhofen
17.05.2017
69
0

Rot-weiße Warnbaken links und rechts der Straße, gelbe Leitschwellen verringern die Fahrbahn auf eine Spur - seit Anfang der Woche ist die Ortsdurchfahrt der Staatsstraße 2040 übergangsweise verengt. Bei der geplanten Erneuerung der Trasse innerorts, die im nächsten Jahr beginnen soll, sollen zusätzliche Gehwege eingebaut werden.

Da es zwischen den Häuserzeilen bisher sehr eng zugeht, waren bisher an einzelnen Anwesen keine Gehsteige vorhanden. Um dafür Platz zu schaffen sollen, wie aus einer Pressemitteilung der Verwaltung hervorgeht, an zwei Abschnitten im Bereich des Marktplatzes echte Engstellen bei der Straßenführung eingeplant werden. Gleichzeitig sollen die Engstellen den Verkehr bremsen. Die Fachbehörden und der Markt Schwarzhofen haben vereinbart, die geplanten Engstellen vorab zu testen. Diese Testphase hat mit der Markierung der Engstellen in dieser Woche begonnen und läuft noch bis 2. Juni. In dieser Zeit ändert sich die Verkehrsführung in der Ortsdurchfahrt: Sowohl aus Richtung Neunburg als auch aus Richtung Nabburg ist jeweils vor dem Marktplatz eine Engstelle eingerichtet. Ein Begegnungsverkehr ist hier nicht möglich. Per Beschilderung wird der Vorrang bzw. die Wartepflicht der jeweiligen Fahrtrichtung vorgegeben. Halteverbote wurden seitens des Landratsamtes angeordnet. Der zeitlich befristete Feldversuch soll die Auswirkungen der beiden Engstellen, die bei der Sanierung der Ortsdurchfahrt geplant sind, auf den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr untersuchen. Gefahrenpotenziale oder "unzumutbare Hemmnisse" für die Sicherheit und den Verkehrsfluss stehen dabei im Fokus. Nach Ende des Probelaufs werden die ursprünglichen Verhältnisse wiederhergestellt. Die Sanierung der Ortsdurchfahrt bringen der Markt Schwarzhofen und das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach als Gemeinschaftsprojekt über die Bühne. Bild: Mardanow
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.