Horst Moritz feiert 85. Geburtstag
Alte Mühle renoviert

Horst Moritz (Mitte) freute sich an seinem 85. Geburtstag über die Glückwünsche seiner Familie und die Gratulation durch Bürgermeister Maximilian Beer (Zweiter von links). Bild: mad
Vermischtes
Schwarzhofen
05.09.2017
36
0

Vor mittlerweile 13 Jahren ist Horst Moritz aus der Metropole Berlin nach Schwarzhofen, in den Weiler Altenhammer, gezogen. In der neuen Heimat vollendete er nun sein 85. Lebensjahr.

Am Wochenende feierte der rüstige Jubilar zusammen mit seiner Familie, Freunden und Bekannten. Das Haus in Altenhammer, in dem Horst Moritz jetzt wieder wohnt - er hat auch noch eine Wohnung in Schwarzhofen am Pfarrberg - liegt im Wald und ist nur über eine schmale Forststraße zu erreichen. Mit Tochter Martina, die seit einigen Tagen in einer Wohnung in der Bodenäckerstraße lebt und im Refugium in Neunburg als Altenpflegerin arbeitet, und Sohn Andreas - der in Meischendorf wohnt - ist jetzt die ganze Familie im Markt Schwarzhofen daheim. Vor 17 Jahren war zuerst Ehefrau Gudrun Moritz aus Berlin nach Altenhammer gezogen, 4 Jahre später kam dann Ehemann Horst in die Oberpfalz nach.

Der Jubilar ist gelernter Tischler und konnte deshalb bei der Renovierung des Hauses in Altenhammer, einer ehemaligen Mühle, mit Hand anlegen. In Berlin war er 35 Jahre für einen Stromkonzern tätig, nun genießt er seine Rente. Zum Wiegenfest gratulierte die Familie, und auch die Nachbarfamilie Breu - zu der sich ein guter Kontakte entwickelt hat - sowie etliche Vereinsvertreter kamen mit guten Wünschen.

Am Sonntag machte auch Bürgermeister Maximilian Beer dem Jubilar seine Aufwartung. Er gratulierte im Namen des Marktes und überreichte außerdem Geschenke.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.