Kirchenchor und weitere Ensembles gestalten Andacht - Erlös für sozialen Zweck
Festlicher Auftakt fürs neue Jahr

Vermischtes
Schwarzhofen
29.12.2016
10
0

Es ist schon Tradition, dass am ersten Tag des neuen Jahres in Schwarzhofen eine Andacht der besonderen Art stattfindet. Gesangsensembles und Instrumentalisten wollen dem Publikum eine besinnliche Stunde bescheren.

Am Neujahrstag um 16 Uhr singen und spielen der Schwarzhofener Kirchenchor (Leitung: Gabriele Scharf) der Altendorfer Männerchor (Leitung: Marianne Meyer), eine Neunburger Bläser-Gruppe, das Ehepaar Angelika und Hans Wiendl, sowie Dr. Adolf Scharf und Wilhelm Heidtmann an der Orgel verschiedenste weihnachtliche Lieder und Weisen. Zu hören bekommen die Besucher den "Andachtsjodler", "Es wird scho glei dumpa", "Heidschibumbeitschi" oder auch die "Heiligste Nacht" von Josef Haydn. Gemeinsam werden beide Chöre das "Transeamus" und auf vielfachen Wunsch den "Gefangenen-Chor" von Guiseppe Verdi vortragen.

Pfarrer Markus Urban liest eine kleine Geschichte und spendet nach den musikalischen Darbietungen den Segen fürs neue Jahr. Ausklingen wird die besinnliche Stunde mit dem "Stille Nacht", das in der stimmungsvoll beleuchteten Kirche zusammen mit den Andachtsbesuchern gesungen werden wird.

Wie schon seit vielen Jahren musizieren alle Mitwirkenden unentgeltlich, freuen sich aber über Spenden für Straßen- und Waisenkinder in Simbabwe. Das gesamte Geld geht an die aus der Nähe von Neukirchen-Balbini stammende Schwester Bonaventura, die seit vielen Jahrzehnten in Harrare tätig ist und dort Kinder mit Essen und Kleidung versorgt. Die Organisatoren teilen mit, dass die Pfarrkirche zu diesem Anlass selbstverständlich geheizt ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.