Wegen Kommunikationsschwierigkeiten
Schwarzhofen trennt sich von Trainern

Christian Hechtl. Bild: eg
Vermischtes
Schwarzhofen
30.08.2017
108
0

Der Bezirksligist SV Schwarzhofen hat sich am Dienstagabend vom Trainerteam Christian Hechtl und Rolf Hermes einvernehmlich getrennt. Hechtl, der vorwiegend mit der Mannschaft arbeitet und erst im Sommer vom Kreisligisten SF Weidenthal/Guteneck nach Schwarzhofen gekommen war, hatte zunehmend Kommunikationsschwierigkeiten mit Teilen des Teams.

Nach einem intensiven Gespräch zwischen dem Vorsitzenden Rüdiger Hügel, Vorstandkollegin Katrin Weiß und Hechtl kam man zum Entschluss, die Zusammenarbeit zu beenden. Für Hügel war nur konsequent, auch Hermes von der sportlichen Verantwortung zu entheben. Dieser wird aber weiter als Team-Manager fungieren. Die sportliche Verantwortung und die Leitung des Trainings übernimmt Hügel, der den größten Teil der Spieler bestens kennt. Natürlich sei es überraschend, sich nach dem 5:1-Pokalsieg beim Kreisklassisten SG Silbersee und einem 7:0-Erfolg in der Liga über Schmidgaden vom Trainer zu trennen, so Hügel. Aber in den vergangenen Wochen hätten sich Probleme aufgestaut, die es für beide Parteien schwer gemacht hätten, an eine gemeinsame Zukunft zu glauben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.