13.03.2018 - 20:10 Uhr

Andreas Eicher neuer Oberarzt im Team von Chefarzt Jan-Felix Buchmann Froh über Verstärkung

Die im vergangenen Jahr neu aufgestellte Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie mit zertifiziertem Endoprothetikzentrum des Klinikums Fichtelgebirge am Haus Selb freut sich über weitere personelle Verstärkung. Das Team ist nun komplett.

Chefarzt Jan-Felix Buchmann (Mitte) mit den neuen Kollegen Elkhan Yunusov (links) und Oberarzt Andreas Eicher (rechts). Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Andreas Eicher ist als weiterer Oberarzt im Team von Chefarzt Jan-Felix Buchmann tätig. Der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie wechselte vom Klinikum Kulmbach, wo er zuvor ebenfalls als Oberarzt in der Unfallchirurgie wirkte, nach Selb. "Herr Eicher trägt aufgrund seiner langjährigen Erfahrung erheblich dazu bei, das bereits hohe operative Niveau in der Unfallchirurgie und Orthopädie am Standort Selb weiter auszubauen", erklärt Chefarzt Jan-Felix Buchmann.

"Ich bin sehr glücklich, dass wir mit Herrn Oberarzt Eicher einen sowohl fachlich hochqualifizierten, als auch regional verwurzelten Kollegen für unsere Klinik gewinnen konnten." Ebenfalls seit Februar ist Elkhan Yunusov in Selb tätig. Der Assistenzarzt ist in der Ausbildung zum Facharzt. Seine letzten Stationen waren die Charité in Berlin sowie das Klinikum Bayreuth. Mit dem Leitenden Oberarzt Dr. Brauer, Oberarzt Eicher und Elkhan Yunusov sowie den bereits in der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie tätigen Fach- und Assistenzärzten ist Buchmanns Ärzteteam komplett. "Unser Ziel ist ein stabiles Ärzteteam am Haus Selb und der stetige Ausbau der Abteilung, so dass wir auch weiterhin für eine qualitativ hochwertige Versorgung der Patienten sorgen können", heißt es in einer Pressemitteilung des Klinikums Fichtelgebirge.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp