Streit endet mit Masskrugschlag
Selber wegen versuchter Tötung in Haft

Symbolbild: Boris Roessler dpa/lhe (Foto: dpa)
Vermischtes
Selb
11.07.2017
447
0

Mit einem Masskrugschlag ins Gesicht endete am frühen Montagmorgen ein Streit zwischen zwei Männern in Selb im Landkreis Wunsiedel.

Die 24- und 27 Jahre alten Männern waren auf dem Wiesenfest gegen 1.30 Uhr aneinander geraten. Im Verlauf der verbalen Auseinandersetzung schlug der 24-Jährige plötzlich mit dem Bierkrug auf den Älteren ein und traf ihn laut Polizeiangaben im Gesicht. Sanitäter brachten den schwer verletzten 27-Jährigen ins Krankenhaus. Auch der Tatverdächtige hatte sich verletzt und ging ins Krankenhaus. Dort nahmen ihn die Beamten der Polizei Marktredwitz vorläufig fest.

Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Hof haben die Ermittlungen wegen versuchter Tötung aufgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erging am Dienstag Haftbefehl gegen den 24 Jahre alten Selber.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.