Treibender Sound von House & EDM sorgt für Sturmfrei - Halle
Jung - wild - feiersüchtig

Beats Masher (Sandro Huberts, Trockau), Bass TI (Bastian Porsch, Speichersdorf)), Liv Shore (Andreas Zelltner, Kulmain) und X_Clusive (Sebastian Stahl, Speichersdorf, von links) standen an den Plattentellern. Bilder: hai (2)
Freizeit
Speichersdorf
11.09.2017
38
0

Der Mix von House und EDM (Electronic Dance Music) war vom Feinsten, und der dann auch noch im perfekten Wechsel von vier Größen der überregionalen DJ-Szene. Von Samstag auf Sonntag stand die Festhalle ganz im Zeichen der vierten House-Party.

Wenngleich sich die Halle erst gegen Mitternacht so richtig füllte, ging bis in die frühen Morgenstunden so richtig die Post ab. Unter dem Motto "Sturmfrei" sorgten die Plattenspezialisten Liv Shore (Andreas Zelltner aus Kulmain), Bass TI (Bastian Porsch), X_Clusive (Sebastian Stahl, beide Speichersdorf) & Beats Masher (Sandro Huberts aus Trockau) mit ihrem treibenden Sound für eine mächtig große Rhythmus- und Geräuschkulisse in der Halle.

Sie performten mit Dubstep, House, elektronische Musik sowie Skrillex, 0SM, Avicii, Deadmau5, David Guetta und Knife Party ihre Musikshow. Dazu kamen auserwählte Hymnen von Antonia Giacca über Faithless bis Mark Ronson, aber auch original und extended Sets energischer House und Black-Mixe. Sechs Stunden sorgten sie mit ihrem New-Electro-House-Mix für den Party-Gig schlechthin. Der Freundeskreis um Peter Froß hatte mit Lichteffekte vieler Scheinwerfer für passendes Partyambiente gesorgt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.