Stämme ermitteln die Besten bei Wettkampf
Flinke Pfadfinder

Lokales
Speichersdorf
26.04.2013
4
0

Ganz im Zeichen des Pfadfinder-Georgstags steht die Gemeinde am Samstag. Der Vorsitzende des Speichersdorfer Pfadfinder-Stammes, Christian Trautner, berichtete in der Jahreshauptversammlung von den Vorbereitungen und gab einen Einblick in die Organisation. Kinder und Jugendliche der fünf Pfadfinderstämme des Fichtelbezirks ermitteln an diesem Tag ihre Besten.

Die Kirchenlaibacher um die Stammesvorsitzenden Anna Hübner und Christian Trautner sind Ausrichter des Wettkampfes. "Wir zählen auf Euch, denn das erfordert ganz schön viel Manpower und Logistik", sagte Trautner. In der Tat sind am Samstag alle 66 Mitglieder des Pfadfinderstammes Speichersdorf mächtig gefordert. Bis zu 150 Teilnehmer werden erwartet. Sie müssen registriert und verpflegt werden, erläuterte der Vorsitzende.

Die Gruppen treffen sich am morgigen Samstag bereits um 8 Uhr am Pfarrheim Kirchenlaibach. Auftakt zum offiziellen Programm ist ein Jugendgottesdienst mit Pfarrer Sven Grillmeier um 8.30 Uhr im Pfarrgarten. In vier Altersgruppen - Wölflinge, Jungpfadfinder, Pfadfinder und Rover - wird anschließend gegen 9 Uhr zum Stationenlauf gestartet.

Der Parcours erstreckt sich für die jüngeren Mitglieder über acht Kilometer, für die Älteren über 13 Kilometer. An zwölf Stationen auf der Wegstrecke müssen die Teilnehmer viel Pfadfinderwissen, Geschicklichkeit und sportliche Ausdauer beweisen. Streckenkarten sorgen dafür, dass die Läufer die richtige Route einschlagen.
Gefordert sind dabei auch die Stationsbetreuer und Wettkampfleiter. Sie müssen Punkte und Zeiten auswerten und die Rangfolgen ermitteln. Gegen 16 Uhr dürfte das Ergebnis vorliegen. Dann werden die Teilnehmer von den beiden Kirchenlaibacher Stammesvorsitzenden mit Urkunden ausgezeichnet. Die besten Gruppen erhalten einen Wimpel.

Anschließend laden die Pfadis zum Lagerfeuer und gemütlichen Ausklang ein. Mitzubringen sind Lunchpakete, Essgeschirr, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung. Nähere Informationen bei Anna Hübner, Telefon 09275/358158, E-Mail dpsg.speichersdorf@gmx.de.

Aber auch sonst haben die Pfadfinder 2013 viel vor. Zum Kirchenjubiläum wird der Tag der Jugend am 24. Mai gestaltet. Nach dem Taizé-Gottesdienst findet auf der Wiese hinter dem Pfarrheim mit dem Horrido-Express ein Stimmungsabend statt. Bei der 72-Stunden-Aktion von BDKJ und Bayern 3 vom 13. bis 16. Juni liegt Robert Schultes, Bezirkskurat und geschäftsführender Vorstand der Pfadis aus dem Fichtelbezirk, die Anfrage vor, ob sich die Speichersdorfer mit einer Zeltstadt mit Verpflegungs- und Übernachtungsstation mit Abschlussfest beteiligen. Besucht wird auch die 30-Jahr-Feier des Stammes Kulmain vom 27. bis 28. Juli.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.