Vorträge und Exkursion am 4. Mai - Anmeldung bis 20. April
Am Denkmal forschen

Lokales
Speichersdorf
15.04.2013
2
0

Die Jahrestagung der Ostbayerischen Flur- und Kleindenkmalforscher findet am Samstag, 4. Mai in Speichersdorf statt. Dann treffen sich Flur- und Kleindenkmalfreunde und -forscher im evangelischen Gemeindehaus.

Der Arbeitskreis für Flur- und Kleindenkmalforschung in der Oberpfalz lädt mit Unterstützung des Bezirksheimatpflegers der Oberpfalz ein. Die Denkmalschutzbeauftragte Simone Walter hat die Expertenrunde nach Speichersdorf geholt. Das Treffen steht unter dem Motto: "Geschichten einer Region - Franken, Oberpfalz und der Rauhe Kulm". Walter wird auch um 9 Uhr in ihrem Eröffnungsvortrag die kommunale Denkmalpflege in der Gemeinde Speichersdorf sowie das Denkmal am Gräberfeld Wirbenz vorstellen.

Dr. Hans Losert beschäftigt sich mit dem Rauhen Kulm und den Ausgrabungen und Gräberfeldern von Wirbenz und Mockersdorf. Nach einer Kaffeepause steht um 11 Uhr das Thema "Martern, Bildstöcke, Wegkreuze - Seelsorgerliche Zeichen der Religion "von unten" auf dem Programm. Jürgen-Joachim Taegert wird zu Klein- und Flurdenkmälern aus der Sicht eines evangelischen Pfarrers Position beziehen. Er wird auch seine These vorstellen, dass die Frankenpfalz eine ganz eigene Form des Flurdenkmals hat. Um 13.45 Uhr führt eine Exkursion zu Flur- und Kleindenkmälern. Angesteuert wird das Denkmal am Gräberfeld Wirbenz.

Die Tagung steht allen offen. Anmeldungen bis 20. April beim Bezirksheimatpfleger der Oberpfalz, - AFO, Postfach 100 165, 93001 Regensburg, E-Mail: b_frah@yahoo.de, oder Simone Walter, Bürgermeister-Kohl-Siedlung 46, 95469 Speichersdorf, E-Mail: si.walter@web.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.