12.02.2018 - 20:10 Uhr
Speichersdorf

Luftgewehr: Aufsteiger Neubau/Fichtelberg marschiert durch die Oberfrankenliga

Hervorragenden Schießsport bot das Finale in der Oberfrankenliga der Luftgewehrschützen auf der Schießanlage des Schützenvereins "Zur Linde". Es war herausragend, was der Aufsteiger SG Tell Neubau/Fichtelberg in dieser Wettkampfrunde an den Tag legte. Der letztjährige Bezirksligameister beherrschte die Liga und war von Beginn an das Maß aller Dinge. Die Mannschaft um Trainer Wolfgang Nickl siegte mit dem Traumergebnis von 28:0 Punkten. Als Belohnung stehen nun die Aufstiegswettkämpfe zur Bayernliga an. "Alte Treue" Neudrossenfeld musste gegen den neuen Meister eine glatte 0:5-Niederlage einstecken, konnte sich mit einem klaren 4:1-Sieg gegen das Schlusslicht SSG Lichtenfels jedoch die Vizemeisterschaft sichern. Der Verein ist damit ebenfalls berechtigt, an den Wettkämpfen zum Aufstieg in die Bayernliga teilzunehmen. Trotz zweier knapper 2:3-Niederlagen gegen die SG Ludwigsstadt und die SSG Lichtenfels schloss der SV Tell Löhlitz die Serie mit dem fünften Platz ab. Tagesbeste mit 392 Ringen war Kristina Hagen von Tell Neubau vor Christoph Methfessel (Ludwigsstadt/391 Ringe) sowie Jannik Zeidler (Neubau) und Martin Bruns (Coburg/beide 390 Ringe). Die besten Einzelschützen und Mannschaften ehrten Ligaleiter Walter Horcher und Bezirksschützenmeister Alexander Hummel mit Medaillen und Pokalen. Bild: hai

von Autor HAIProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.