23.04.2017 - 20:00 Uhr
SpeichersdorfSport

Speichersdorfer Hochstapler mit umfangreicher WM-Ausbeute zurück in Deutschland Noch nie so erfolgreich

Es ist ein erfolgreiches Dutzend: Die Speichersdorfer Hochstapler landeten am Sonntag um 7.05 Uhr aus Shanghai kommend auf dem Münchner Flughafen - mit schwerem Gepäck.

Punktlandung auf allen Ebenen bei der WM 2017. Hochstapler zurück in Bayern
von Bernhard KreuzerProfil

(bkr) 30 Gold-, 13- Silber- und 5 Bronzemedaillen brachten sie von den "World Sport Stacking Championships" aus Taiwan mit. "Ich bin stolz auf meine Hochstapler", sagte Bürgermeister Manfred Porsch bei der Begrüßung. "Ich bin stolz auf mein Team", konterte Vorsitzende Monika Gosslau.

Beide können mehr als nur stolz sein, denn die Speichersdorfer waren so erfolgreich wie noch nie bei einer WM. In den USA, in Kanada und Südkorea sind sie schon bei Weltmeisterschaften angetreten und haben selbst ein erdumspannendes Turnier ausgerichtet: Aber so oft standen sie noch nie auf dem Treppchen.

Eigentlich seien die Hochstapler nur mit dem Ziel zur WM geflogen, zumindest ins Finale zu kommen: "Denn die Konkurrenz war noch nie so hart wie in diesem Jahr", sagte Trainerin Heike Ziegler. Und: "Ich habe noch nie so einen strengen Wettkampf erlebt", blickte sie zurück. (Ausführlicher Bericht folgt)

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.