Aktionen bringen 1500 Euro für Hospizverein

Vermischtes
Speichersdorf
07.07.2017
32
0

Kirchenpingarten. (bkr) Ein Drittel des jährlichen Defizits des Albert-Schweitzer-Hospiz trägt der Hospizverein Bayreuth. Da kann schon einmal eine Summe von 35 000 Euro zusammenkommen. Vorsitzender Dr. Stefan Sammet (Zweiter von links mit Koordinatorin Edith Zühlke) reiste deshalb gerne in die Frankenpfalz zum Katholischen Frauenbund. Aus dem Weihnachtsbasar und der Palmkätzchenaktion zu Ostern hatten die Damen einen beachtlicher Betrag erzielt, den sie auf 1500 Euro aufrundeten und dem Hospizverein im Pfarrhof überreichten. "Wir sind für jede Spende dankbar", versicherte Sammet und sprach Monika Voit, Agnes Dötsch, Christine Meyer und Vorsitzender Renate Hirschmann (von links) seine Hochachtung für das Engagement aus. Bild: bkr

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.