28.02.2018 - 20:00 Uhr
Speichersdorf

Dominik Fick mit erster Probe des Projektchores überaus zufrieden Von Null auf Weltgebetstag

Speichersdorf/Kirchenlaibach. "Sie haben super gespurt und bestens mitgemacht", lobte Chorleiter Dominik Fick am Dienstag nach der Probe zum Weltgebetstag der Frauen. Die Begeisterung des 37-jährigen Windischenlaibachers war unverkennbar.

Erstmals probte Chorleiter Dominik Fick (rechts) mit den Sängerinnen die Lieder und Texte für den Weltgebetstag am Freitag ein.
von Autor HAIProfil

Auf Anhieb hatten sich 30 Frauen aus Kirchenlaibach, Speichersdorf und Mockersdorf zu einem Projektchor zusammengefunden. "Die Chormitglieder machen so gut mit, dass wir mit zwei Probenabenden hinkommen", meinte Fick auch im Hinblick, dass ihnen die Lieder und Texte, die am Freitag, 2. März, um 19.30 Uhr in der Christuskirche zu hören sein werden, dato unbekannt waren. Die Sing- und Sprechproben klappten einwandfrei. Die weitere Organisation rund um das Land Surinam unter dem Titel "Gottes Schöpfung ist sehr gut" liegt evangelischerseits bei Regina Sendelweck und Sylvia Zimmermann, katholischerseits bei Antje Scherm und Gertrud Zetlmeisl. Sie alle treffen sich am Freitag eine halbe Stunde vor dem Gottesdienst zu letzten Absprachen. Nach der Begrüßung und Kurzpredigt sowie Liedern und Gebeten, eingebettet in Dia-Informationen über das Land, sind alle Teilnehmerinnen zum gemütlichen Zusammensein mit Häppchen auf Surinam-Art ins Gemeindehaus eingeladen.

Wer am Freitag nicht in die Kirche kommen kann, für den bietet sich am Sonntag, 9.30 Uhr, im Gottesdienst eine weitere Gelegenheit, in den Genuss dieser einmaligen Chordarbietung zu kommen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.