22.05.2017 - 20:00 Uhr
SpeichersdorfOberpfalz

Loderndes Wrack: Auto fängt nach Unfall auf B 22 Feuer

Wirbenz. Schwarzer Rauch stieg in den Himmel, einen Meter hoch schlugen die Flammen aus dem Auto. Zu einem spektakulären Unfall mit vier Verletzten kam es am Sonntagnachmittag auf der B 22, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Mit dem Schlauch eilten die Feuerwehrmänner zu dem brennenden Auto, für den Wagen kam aber jede Hilfe zu spät. Bild: Feuerwehr Speichersdorf
von Externer BeitragProfil

Auf Höhe von Wirbenz wollte ein Autofahrer, der in Richtung Kemnath unterwegs war, nach links abbiegen. Hierzu setzte er den Blinker und orientierte sich in Richtung Mittelstreifen. Ein hinter ihm fahrender 21-Jähriger aus dem Landkreis Neustadt/WN erkannte die Situation zu spät und versuchte noch, nach links auszuweichen. Trotzdem konnte er eine Kollision nicht mehr verhindern. Das Auto des Unfallverursachers krachte nach dem ersten Zusammenstoß noch frontal in einen aus Richtung Kemnath kommenden Wagen. Dieser fing Feuer und brannte komplett aus.

Feuerwehren aus der Umgebung löschten den Brand und sicherten die Unfallstelle ab. Die Verletzten - Abschürfungen, Bruch der Kniescheibe und Trauma - wurden in Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Schaden von circa 23 000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.