08.01.2016 - 17:00 Uhr
SpeichersdorfOberpfalz

Santo-Niño-Fest: Philippinos feiern in Speichersdorf

von Wolfgang HübnerProfil

500 bis 600 Philippinos sollen am Samstag nach Speichersdorf kommen, aber auch über deutsche Gäste freuen sich die Organisatoren des zweiten Santo-Niño-Fests rund um die Statue des Jesuskindes in der Sportarena. Aus ganz Deutschland kommen Philippinos, um philippinische Lieder zu singen, zu tanzen und heimische Küche zu genießen. Das Programm beginnt um 10 Uhr mit einem zweisprachigen katholischen Gottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche. Der philippinische Pfarrer Richell Salinas aus Dresden zelebriert ihn mit Pfarrer Sven Grillmeier. In einer Prozession geht es anschließend zur Sportarena. Ermenita Suske hat das Fest wie im Vorjahr nach Speichersdorf geholt. Sie lebt seit 32 Jahren in Speichersdorf. Besonders freut sie sich, dass auch der Attaché der philippinischen Botschaft in Berlin, Jovencio Catbagan, kommt. Die 56-Jährige hofft, dass auch viele deutsche Gäste den Weg in die Sportarena finden.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.