28.03.2018 - 16:04 Uhr
Speichersdorf

Zweites Zuhause für alle Generationen Neue Führungsriege beim ASV Haidenaab/Göppmannsbühl

Der ASV Haidenaab-Göppmannsbühl stellt die Weichen für die nächsten drei Jahre. Nicht nur im Vorstand gibt es neue Gesichter.

Die neue Führungsmannschaft des ASV Haidenaab-Göppmannsbühl mit Tobias Veigl, Stephan Veigl, Daniel Veigl und Heribert Veigl (sitzend, von rechts), Helmut Schmidt, Makrus Schäffner, Matthias Veigl, Petra Meyer, Harald Biersack, Jens Brunner, Christian Veigl, Matthias Hösl, Christoph und Michael Emmerig, Wolfgang Veigl und dritter Bürgermeister Dr. Wolgang Hübner (von rechts). Bild: br
von Hubert BrendelProfil

Haidenaab-Göppmannsbühl. Der 327 Mitglieder starke Verein im 354 Einwohner zählenden Haidenaab-Göppmannsbühl ist eine große kameradschaftliche Familie. Von den Bambinis über die Jugend bis zu den Senioren haben hier alle Generationen ihr zweites Zuhause.

Neben der engeren Vorstandsriege um Vorsitzenden Stephan Veigl sind in einem Sportausschuss, Festausschuss, Bauausschuss und Verwaltungsausschuss die verschiedenen Fähigkeiten zielgerichtet gebündelt. Das zeigte einmal mehr die Jahreshauptversammlung. In rekordverdächtigen 11 Minuten waren 22 Positionen besetzt (Infokasten ).

In fünf Vorstands- und weiteren Ausschusssitzungen wurde das Vereinsgeschehen organisiert, erklärte Veigl. Er warf dabei beispielhaft den Blick zurück auf das dreitägige Sportfest und die Sportheimkirwa bis hin zu den Jahresabschlussfeiern.

Der regionale ASV-Event im Jahr mit 1000 Besuchern ist die "Balla-Balla"-Party. Mit gut 50 Helfern sorgten die Sportler für die Bewirtung bei der gemeindlichen Seniorenweihnachtsfeier in der Sportarena Speichersdorf. In mehreren Arbeitseinsätzen wurden die Gebäulichkeiten und das gesamte Sportgelände auf Vordermann gebracht.

Unverzichtbar sei dabei Matthias Veigl, der mit Geräten seiner Baufirma unterstütze. Das Umfeld der Grillbude wurde gepflastert. Auf gutem Weg sei die nächste geplante Baumaßnahme "Überdachung Zuschauerbereich". In dem von der Sparkasse unterstützten Projekt wurden dank vieler Einzelspenden von Mitgliedern, Gönnern und Partnerfirmen die Erwartungen übertroffen, freute sich der Vorsitzende. Dritter Bürgermeister Wolfgang Hübner sprach von einem Vorzeigeverein in Sachen Kameradschaft und professioneller Führung. Er regte an, die Vorzüge der Bayerischen Ehrenamtskarte und des steuerlichen Ehrenamtsfreibetrags zu nutzen. Zur Verbesserung der Auslastung des Sportgeländes und Sportheims könnten Kooperationen mit dem Kreisjugendring, dem Zeltlager- und Jugendheimverein sowie Verkehrsverbund Nürnberg initiiert werden.

Neuwahlen

Das Trio Stephan, Daniel und Heribert Veigl steht künftig an der Spitze des ASV. Für den bisherigen zweiten Vorsitzenden Matthias Hösl rückt dabei Daniel Veigl in die Führungsriege auf und übernimmt federführend das Veranstaltungsmanagement. Neuer Kassier ist Andreas Hübner, der Frank Schmeißner nachfolgt und von Jens Brunner vertreten wird. Die Schriftführung von Marina Bucher übernimmt Harald Biersack. Die Sparte Fußball liegt in den Händen von Christian Veigl, vertreten von Wolfgang Veigl.

Neuer Leiter der Jugendabteilung ist Markus Schäffner. Um die Altherrenmannschaft kümmert sich Jens Brunner. Die Sparte Gymnastik wird von Petra Meyer geführt. Leiter der Ski-Abteilung und Ehrenamtsbeauftragter ist Helmut Schmidt. Beisitzer sind Alexander Haberkorn, Michael und Christoph Emmerig, Tobias und Matthias Veigl, Frank Schmeißner, Matthias Hösl, Patrick Winde und Peter Färber. Die Kasse prüfen Peter Zeitler, Klaus Kuchenreuther und Werner Veigl. (br)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.