24.08.2017 - 13:40 Uhr
SpeinshartOberpfalz

Familien-Farradtour der CSU Geheimnisse der "Biestubn" bei Bier verdaut

"Biestubn" oder Bierstube? Bei der Familien-Radltour der CSU Speinshart mit Koordinator Roland Hörl stießen beide Zielorte auf großes Interesse. Dem Creußenradweg folgend war zunächst die sagenumwobene "Biestubn" zwischen Moos und Ernstfeld das Etappenziel der 30 Radlfahrer. Viele Teilnehmer erfuhren von den Geheimnissen der "Biestubn", einem Steinkreis aus dem 15. Jahrhundert. Die Schlammersdorfer Experten Josef Püttner, Rudi Rauh und Manfred Müller erklärten den Ausflüglern die Geschichte des vermutlich ältesten Bienenhauses Süddeutschlands und des einzigen aus dem Mittelalter. Zu den Erzählungen gehörte auch Schauriges über Räuberbanden, die von der "Biestubn" aus ihr Unwesen trieben. Anschließend kehrte die Gruppe im Brauereigasthof Püttner in Schlammersdorf ein. Den Zoigl-Standort auf dem Zoigl-Radweg Kirchenthumbach-Schlammersdorf-Eschenbach wählte die sportliche wie auch gut gelaunte Gesellschaft, um Bier und die deftigen Brotzeiten zu genießen. Bild: do

von Robert DotzauerProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp