06.03.2018 - 20:00 Uhr
Speinshart

Stammtisch nimmt Herausforderung an - Spenden für Kindergarten und FC-Nachwuchs "Bettschoner" mit eiskalten Waden

Tremmersdorf. Schuhe runter und mit den nackten Füßen rein ins eiskalte Wasser zum Grillen: Die "Kaltwasser-Grill-Challenge" rollt durch den Landkreis und die Region. Davon profitieren soziale Einrichtungen und Vereine, die nun vermehrt Spendengelder bekommen.

"Eisfüße" holten sich einige tapfere Mitglieder des Tremmersdorfer Stammtisches "Bettschoner", die sich der Herausforderung der "Kaltwasser-Grill-Challenge" stellten. Bild: rod
von Autor RODProfil

"Eiskalt ins Wasser geworfen" wurde auch der Stammtisch "Bettschoner". Der Stammtisch "Den of Vice" aus Preißach hatte ihn nominiert. Am Sonntag wurde es für die Männer ernst: Als "Challenge-Location" diente die Fischtreppe am Platz beim Johannisfeuer an der Creußen. Nachdem es das Wetter gut mit den Teilnehmern meinte, wagten sie sich bei Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt ins kühle Nass.

Die "Bettschoner" fordern nun ihrerseits den FC Tremmersdorf/Speinshart, die Hirthausfreunde Münchsreuth und Bürgermeister Albert Nickl mit dem Gemeinderat auf, innerhalb einer Woche ihrem Beispiel zu folgen - oder aber ihnen eine Brotzeit zu spendieren, falls die Aufgabe nicht angenommen wird. Die Spende der Männer soll dem Förderverein des Speinsharter Kindergartens sowie dem Nachwuchs des FC Tremmersdorf/Speinshart, bei dem auch zahlreiche Sprösslinge der Stammtischler aufs Beste betreut werden, zugutekommen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp