Künstlergruppe stellt in Speinsharter Wieskapelle aus
KunstGewinn sieht rot

Ausstellungsleiter Johannes Janner rollt in der Speinsharter Wieskapelle den roten Teppich für die Ausstellung "Wir sehen rot" der Künstlergruppe "KunstGewinn" aus.
Kultur
Speinshart
13.05.2018
29
0

Den roten Teppich hat die Künstlergruppe "KunstGewinn" in der Speinsharter Wieskapelle ausgerollt. Überwiegend neue Arbeiten mit einer reichhaltigen Symbolik zum Thema "Wir sehen rot" sind dort an den Wochenende bis Anfang Juni zu sehen.

Die Bilder der Gruppe "KunstGewinn" lassen Deutungsmöglichkeiten zu. Rot ist in der Kunst mehr als eine beliebige Farbe, mit der Flächen gefüllt oder Konturen gezogen werden. Vielmehr verfügt die Farbe über eine reichhaltige Symbolik. Rot steht für Sinnlichkeit, Lebenslust, Leidenschaft und Liebe. Bereits in vielen alten Kulturen stand Rot als die Farbe des Blutes auch für Lebenskraft, Stärke und Fruchtbarkeit. "Wer einen Kaminofen zu Hause hat, kann zumindest eine Ahnung jener Faszination empfinden, die rot leuchtende, ungehemmt heiß züngelnde Flammen schon immer auf die Menschen hatten", sagte Ausstellungsleiter Johannes Janner.

Die Künstler Johannes Janner, Gerti Reynolds, Gabi Lohner, Daniela Danhauser, Katrin Czogalla, Ulrich Sigmund und Ines Zeitzer interpretierten ihre Werke. Sie alle sehen rot und lassen sich auf die Dynamik der Farbe Rot ein. Bei der Vernissage entführten die Maler die Besucher in einen roten Salon voller Energie. Auch Bürgermeister Albert Nickl zeigte sich beeindruckt. Im Namen des Landkreises, dem Eigentümer der Kapelle, gratulierte er zur guten Ortswahl und freute sich, dass hier Künstler aus der Region Kunst für die Region machen. "Die Ausstellung ist ein Gewinn für alle und unsere Türen stehen immer weit offen für Sie", würdigte er die Maler.

___

Nun heißt es für alle Kunstfreunde: "Wir sehen rot". Johannes Janner und die Künstlergruppe "KunstGewinn" laden zum Sehen, Staunen, Genießen. Die Ausstellung ist geöffnet an den Wochenenden des 12./13. Mai, 19./20. Mai, 26./27. Mai und 2./3. Juni jeweils von 14 bis 17 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.