04.07.2015 - 00:00 Uhr
SpeinshartOberpfalz

"Die Hühner sind los"

Ein Huhn ist nicht gern allein, deshalb werden es am Vorplatz der Wieskapelle etwa 200 sein. Ein Gackern wird am morgigen Sonntag, 5. Juli, im Klosterhof zwar nicht zu hören sein - aber viele Kreationen verrückter Hühner sind dort zu bestaunen.

Josef Höllerl (vorne) und Hans Traßl, die beiden Vorsitzenden des Obst- und Gartenbauvereins, zeigen einige Exemplare aus der großen Hühnerschar, die beim Familienfest bestaunt werden kann. Bild: jhö
von Redaktion OnetzProfil

(jhö) Seit Monaten sind die Gartenfreunde am Werkeln, um alle möglichen Hühner zu formen oder auszusägen. Nun findet die begeistert aufgenommene Kinder- und Jugendaktion "Die Hühner sind los" mit der Präsentation der Kunstwerke ihren Höhepunkt.

Über 150 Buben und Mädchen aus der Klosterdorfgemeinde sowie der Grundschule "Am Rauhen Kulm", der Grundschule Grafenwöhr und der Schulvorbereitenden Einrichtung Grafenwöhr waren voller Eifer am Gestalten des bunten Federviehs. Die Kreativität der Kinder und Jugendlichen anzuregen und gemeinsam in der Familie etwas zu gestalten, das war das Ziel, das der Obst- und Gartenbauverein mit dieser Gemeinschaftsaktion verfolgte.

Begleitet von den musikalischen Klängen der Jugendblaskapelle Kirchenthumbach werden am Sonntag zehn der kunstvoll gestalteten Hühner zugunsten der Aktion "Hilfe für Anja" versteigert. Eine etwa zwei Meter große Riesenhenne behält den Überblick über die Hühnerschar im Klosterdorf.

Ein Hühner-Quiz und weitere Spiele sorgen für Kurzweil bei den Kindern. Kuchen, Kaffee und Bauernbrote mit verschiedenen Aufstrichen versprechen einen gemütlichen Festnachmittag unter den Bäumen vor der Wieskapelle.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.