18.10.2017 - 20:00 Uhr
SpeinshartSport

Speinsharter Herren I gewinnen gegen RW Vohenstrauß Nur ein Sieg für die Klosterkegler

Der vergangene Spieltag lief für die Kegler aus Speinshart alles andere als gut. Von fünf Spielen konnte nur eins gewonnen werden, wobei man zwei der Spiele nur knapp unterlag. Dafür gab es ein Unentschieden und wieder eine persönliche Bestleistung.

von Autor KKSProfil

Am Freitag spielte die Herren III zu Hause gegen GH Pressath II und mussten die Punkte den Gegnern überlassen. Sie verlor mit 2:4 Punkten und 1909:1951 Holz. Bester Spieler war Markus Edl mit 520 Holz. Weiter spielten Günther Diepold (483), Aushelfer Stefan Reifenberger mit persönlicher Bestleistung im zweiten Punktespiel (457) sowie Marco Hofmann (449).

Samstag musste die Herren II bei der SpG Turnerbund/Wygant Weiden III ran. Hier gab es ein 3:3 Unentschieden, wobei man beim Mannschaftsergebnis nur knapp unterlag (1999:2008). Es spielten Martin Hofmann (521), Hans Schuller (511), Christian Weiß (500) und Fred Diedl (467).

Ebenfalls am Samstag spielte die gemischte Mannschaft in Freihung. Hier verlor man mit 2:4 Punkten und einem Mannschaftsergebnis von 1891:1896 Holz. Christina Weiß erzielte 483 Holz, gefolgt von Rosi Wolf (472), Birgit Reifenberger (469) und Günther Beer (467).

Bei den Herren I läuft es dabei weiter richtig gut. Sie gewannen zu Hause gegen RW Vohenstrauß I mit 4:2 Punkten und 2131: 2070 Holz. Mannschaftsbester war hier Christian Weidner mit sehr starken 562 Holz, dicht gefolgt von Jugendspieler Marcel Reifenberger (542), Dirk Suttner (531) und Markus Schrembs (496).

Am Sonntagmorgen durfte die U18-SG Pressath/Speinshart/Eschenbach/Kulmain/Löschwitz ebenfalls in Freihung U 18 ran. Sie verlor ihr Spiel mit 1:5 Punkten und 1844:1899 Holz. Marcel Reifenberger erzielte hier 453 Kegel.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp