18.09.2017 - 20:00 Uhr
SpeinshartOberpfalz

Speinsharter infomieren sich bei LWG Gartler in Veitshöchheimer Versuchsgärten

Eschenbach. Die Bayrische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau (LWG) war das Ziel des Vereinsausfluges der Speinsharter Gartler. In der LWG werden Freizeitgärtner aus Bayern beraten. In der zweistündigen Führung durch die 1902 als Königliche Wein-, Obst- und Gartenbauschule gegründete Versuchsanstalt erfuhren die Ausflügler Wissenswertes und Neuigkeiten.

In der Bayrischen Versuchsanstalt in Veitshöchheim waren die rund 750 verschiedenen Neuheiten von Beet-, Balkonpflanzen und Kübelpflanzen eine Augenweide.
von Autor JHÖProfil

Auf Interesse stießen die Beete mit Neuheiten bei Beet- und Balkonpflanzen - allein in diesem Jahr über 750 Sorten, außerdem verschiedene Rebstöcke, Blumen und Kräuter für Balkon und Terrasse oder Gemüse im Hausgarten. Vorgestellt wurden extensive Pflegemaßnahmen und Pflanzenkombinationen auf Freiflächen. Außerdem die Forschungsprojekte zur Kirschessigfliege, Dachbegrünung, Bewässerungssystemen und Urban Gardening - die Nahrungsmittelproduktion auf überbauten Flächen.

Nach soviel Blütenpracht standen am Nachmittag ein Besuch im Hofgarten und die Schlossbesichtigung auf dem Programm. Der fürstbischöfliche Hofgarten gilt noch heute als einer der schönsten Rokoko-Gärten in Deutschland. Zwischen Alleen und heckenumsäumten Wegen eröffnen sich immer wieder herrliche Ausblicke auf Heckensäle, Lauben, Pavillons und Rondells. Auf der Rückfahrt in die Klosterdorfgemeinde durfte zum gemütlichem Ausklang des Tages eine Einkehr nicht fehlen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp