09.11.2020 - 16:15 Uhr
AmbergSport

Auszeit für Hallenfußball: Keine Turniere im Corona-Winter 2020/21

Kein Oberpfalz-Medien-Cup, kein Futsal. Etliche Turniere wurden gestrichen, jetzt kommen weitere Absagen hinzu: Aus Auerbach, Illschwang und Haselmühl. Das bedeutet, Hallenfußball wird im Corona-Winter 2020/21 nicht gespielt.

Auszeit im Hallenfußball.
von Reiner Fröhlich Kontakt Profil

Hallermasters des SV Illschwang fallen aus, ebenso wie der Edeka-Schöffler-Cup in Auerbach. Auch der traditionelle Spedition-Wagner-Cup des ASV Haselmühl findet nicht statt - alle drei Turniere wären für Januar und Februar 2021 auf dem Plan gestanden.

Nach reiflicher Überlegung und unter Berücksichtigung der aktuellen Vorgaben im Zusammenhang mit der Coronakrise waren die Gremien des SV Illschwang zu dem Entschluss gekommen, das Hallenmasters, das vom 5. bis 7. Februar 2021 in der Krötenseesporthalle in Sulzbach-Rosenberg geplant war, abzusagen.

Der Verein sieht sich in Anbetracht der wieder zu erwartenden Besucher und der Enge auf den Zuschauerrängen und in der Halle, nicht in der Lage, den offiziellen staatlichen Vorgaben, wie das Tragen von Schutzmasken und die Einhaltung eines Abstands von 1,5 Metern gerecht zu werden. Die Altstars des 1. FC Nürnberg, jährliche gerngesehene Gäste, hatten bereits vorab mitgeteilt, dass sie aufgrund der Corona-Lage in diesem Winter kein Hallenturnier bestreiten werden. Für den Februar 2022 ist geplant, die Hallenmasters wieder durchzuführen.

Kein Edeka-Schöffler-Cup

Club-Altstars sagten ab

Auch die Verantwortlichen des SV 08 Auerbach äußerten ihr Bedauern, dass " einer der sportlichen Höhepunkte, der jeden Winter bei uns über die Bühne geht, nicht stattfinden kann": Der Edeka-Schöffler-Cup wurde abgesagt. Der Termin wäre für den 3. Januar 2021 geplant gewesen. Sofern die Unwägbarkeiten der Covid-19-Pandemie überhaupt eine Vorausschau zulassen, zeichnet sich doch momentan sehr klar ab, dass das Hallenturnier mit seinen üblicherweise mehreren hundert Zuschauern nicht im gewohnten Rahmen stattfinden kann, heißt es aus Auerbach. Den sieben Gastvereinen, die bereits ihre Zusage gegeben hatten, wurde vonseiten des SV 08 Auerbach abgesagt. 2022 soll der Budenzauber wieder über die Bühne gehen.

Ein kleines Turnier?

"Stand jetzt wird es 2021 keinen Spedition Wagner Vilstal Cup geben", erklärt Andreas Geisler. Der Sportvorstand und die Verantwortlichen des ASV Haselmühl möchten sich allerdings offen halten, sollte sich die Lage ändern, gegebenenfalls ein Turnier in kleinener Rahmen stattfinden zu lassen.

"Auch wenn dies aktuell sehr unwahrscheinlich scheint.", schränkt Geisler ein.

Hintergrund:

Keine Amberger Stadtmeisterschaften 2021

Das hat Tradition: Jedes Jahr zwischen Mitte Januar und Mitte Februar richten die Amberger Vereine die Stadtmeisterschaften im Hallenfußball aus. Aber 2021 wird es wegen Corona keine geben, teilte Helga Powalla vom Schul- und Sportamt der Stadt Amberg mit. Zehn an der Zahl wären es gewesen, von der gut besuchten Herrenmeisterschaft über die der Alten Herren, der Hobbyfußballer und der Junioren (A-, B-, C-, D-, E-, F- und G-Junioren.)

Zuschauer dürfen in den Amberger Sporthallen die Masken abnehmen

Amberg

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.