18.11.2021 - 11:28 Uhr
AmbergSport

FEB Amberg Außenseiter bei Meister Zerbst

Eine besondere Aufgabe steht am Wochenende für die Kegler von FEB Amberg auf dem Plan. Am Samstag um 13 Uhr treten die Amberger beim Deutschen Serienmeister und treffen auf eine Reihe von WM-Medallien.

Eine eigentlich unlösbare Aufgabe haben Maximilian Hufnagel (Bild) und seine Mannschaftskollegen von FEB Amberg am Samstag.
von Andreas SchwaigerProfil

Eine besondere Aufgabe steht am Wochenende für die Kegler von FEB Amberg auf dem Plan. Am Samstag, 20. November, um 13 Uhr treten die Amberger beim Deutschen Serienmeister Rot-Weiß Zerbst an treffen dabei auf eine Reihe von WM-Medaillengewinnern.

Für die Mannschaft aus Zerbst gibt es natürlich nur ein Ziel. Ein klarer Sieg soll auch an diesem Wochenende her, denn bereits in der Woche danach steht die Champions-League auf dem Plan. Und dafür möchten die Hausherren bestmöglich vorbereitet sein. Teamchef Timo Hoffmann wird von seiner Mannschaft eine konzentrierte Leistung fordern.

Den Ambergern ist bewusst, dass bei diesem Duell nichts zu holen sein wird. Es wird in erster Linie darum gehen, im Spielrhythmus zu bleiben und Wettkampferfahrung auf absolutem Topniveau zu sammeln.

Die Muskelverletzung von Matthias Hüttner scheint sich während der Woche gebessert zu haben und so kann FEB-Kapitän Michael Wehner voraussichtlich auf das komplette Team zurückgreifen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.