Draisaitls Scorer-Serie bei Oilers-Niederlage gerissen

17.11.2022 - 07:27 Uhr
Leon Draisaitl (r, 29) musste mit seinen Oilers eine Niederlage gegen die Los Angeles Kings hinnehmen.

Für Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl ist in der NHL eine Serie von zuletzt elf Spielen mit mindestens einer Torbeteiligung gerissen.

Beim 1:3 der Edmonton Oilers gegen die Los Angeles Kings blieb der Kölner zum erst zweiten Mal in dieser Saison ohne Treffer oder Vorlage. Für die Oilers war es die achte Niederlage im 17. Spiel. Die Kings kommen nun auf elf Saisonsiege in 19 Spielen.

Tim Stützle feierte zuvor mit den Ottawa Senators ein 4:1-Heimsieg gegen die Buffalo Sabres. Der Viersener erzielte das letzte Tor selbst und bereitete den Treffer zum 2:1 vor. Stützle steht damit bei 17 Scorerpunkten nach 16 Spielen. Nach zuvor sieben Niederlagen war es der zweite Sieg aus den vergangenen drei Spielen für die Senators. Die Sabres um JJ Peterka konnten ihre Serie von inzwischen sieben Niederlagen dagegen erneut nicht beenden.

© dpa-infocom, dpa:221117-99-551498/2

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.