30.01.2020 - 22:42 Uhr
Sport

Hamburg unterstreicht Aufstiegsambitionen

Hamburgs Sonny Kittel (r) trifft per Elfmeter zum 3:1 im Volksparkstadion. Foto: Christian Charisius/dpa
von Agentur DPAProfil

Hamburg (dpa) - Fußball-Zweitligist Hamburger SV ist mit einem Sieg ins neue Jahr gestartet und hat die Krise des 1. FC Nürnberg weiter verschärft. Das Team von Trainer Dieter Hecking gewann am Donnerstagabend zum Abschluss des 19. Spieltages mit 4:1 (2:0) gegen den Absteiger und behauptete Platz zwei hinter Herbstmeister Arminia Bielefeld und vor dem VfB Stuttgart. Nürnberg rutschte dagegen auf Abstiegsplatz 17 ab. Bakery Jatta (17. Minute), Lukas Hinterseer (28./Foulelfmeter), Sonny Kittel (67./Handelfmeter) und Gideon Jung (82.) trafen vor 39 985 Zuschauern für den HSV. Tim Handwerker (51.) erzielte den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer.

Kader HSV

Trainerteam HSV

Spielplan HSV

Tabelle

Spielplan 1. FC Nürnberg

Kader 1. FC Nürnberg

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.