28.08.2021 - 17:40 Uhr
Sport

Leverkusen vorerst an der Spitze - Freiburg gewinnt Derby

Leverkusens Kerem Demirbay (2. v. l.), Exequiel Palacios (l) und Patrik Schick freuen sich über den zweiten Saisonsieg. Foto: Matthias Balk/dpa
von Agentur DPAProfil

Berlin (dpa) - Bayer Leverkusen hat nach dem zweiten Saisonsieg vorerst die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga übernommen.

Der Europa-League-Starter gewann beim FC Augsburg auch dank zweier Eigentore der Gastgeber mit 4:1 (2:1) und hat jetzt ebenso sieben Punkte wie der SC Freiburg. Die Breisgauer gewannen das Baden-Württemberg-Derby beim VfB Stuttgart 3:2 (3:2). Eine Woche nach dem überraschenden 2:1 gegen Borussia Dortmund feierte auch die Mannschaft von Trainer Christian Streich ihren zweiten Saisonsieg.

Der 1. FSV Mainz 05 gewann gegen Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth 3:0 (2:0). Eintracht Frankfurt verspielte mit dem 1:1 (1:0) bei Arminia Bielefeld den möglichen ersten Saisonsieg in der Schlussphase noch. Der 1. FC Köln besiegte seinen Liebslingsgegner VfL Bochum mit 2:1 (0:0). Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München erwartet im Abendspiel (18.30 Uhr) den Tabellenletzten Hertha BSC und kann mit einem Sieg und dann sieben Zählern zum Führungsduo aufschließen.

© dpa-infocom, dpa:210828-99-03968/2

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Freiburgs Woo-yeong Jeong (r) erzielt beim 2:3-Auswärtserfolg das Tor zum 0:2 gegen Stuttgarts Torwart Florian Müller (M). Foto: Tom Weller/dpa
Kölns Ondrej Duda (l-r), Rafael Czichos und Torschütze Louis Schaub jubeln nach dem Treffer zum 1:0. Foto: Marius Becker/dpa
Fürths Marco Meyerhöfer (l) und Torwart Sascha Burchert mussten sich mit ihrer Mannschaft beim FSV Mainz geschlagen geben. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.