02.07.2018 - 22:02 Uhr
Sport

Mitfavorit Belgien setzt sich mit Mühe gegen Japan durch

Rostow am Don (dpa) - Belgien hat mit großer Mühe das Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft erreicht. Nach einem 0:2-Rückstand setzte sich die Mannschaft von Trainer Roberto Martínez mit 3:2 gegen Außenseiter Japan durch und trifft am Freitag in Kasan auf Rekord-Weltmeister Brasilien. Die Seleçao setzte sich verdient mit 2:0 gegen Mexiko durch.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.