27.09.2021 - 17:49 Uhr
Sport

Schubert will beim FCI „schnellstmöglich Stabilität“

Andre Schubert gestikuliert an der Seitenlinie. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild
von Agentur DPAProfil

Ingolstadt (dpa/lby) - André Schubert hat mit einem knapp zweistündigen Training seine Rettungsmission beim FC Ingolstadt angetreten. „Ich will schnellstmöglich Stabilität in die Mannschaft bringen, ein bisschen mehr Ordnung und Struktur im Spiel nach vorne und ich versuche, den Jungs Selbstvertrauen zu vermitteln“, sagte der neue Coach des abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten nach seiner Einstandseinheit am Montag.

Der 50-jährige Schubert hat die Nachfolge von Roberto Pätzold angetreten, der nach nur vier Punkten aus den ersten acht Partien gehen musste. Der Aufsteiger aus Ingolstadt liegt auf dem vorletzten Tabellenplatz.

© dpa-infocom, dpa:210927-99-385577/2

Zweitliga-Spielplan

Zweitliga-Tabelle

FCI-Kader

Mitteilung zur Trennung

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.