03.07.2018 - 09:48 Uhr
Sport

WM: Neun Siegtore in oder nach der 90. Minute

Moskau (dpa) - Der späte Jubel Belgiens über das Weiterkommen im WM-Achtelfinale gegen Japan liegt beim Turnier in Russland voll im Trend. Das Tor von Nacer Chadli in der vierten Minute der Nachspielzeit war bereits der neunte Siegtreffer, der in der 90. Minute oder später fiel. Während der kompletten WM 2014 in Brasilien waren es nur acht - und dabei sind auch die Siegtore in der Verlängerung schon eingerechnet. Auch bei keiner anderen Weltmeisterschaft zuvor gab es so viele späte Siegtreffer.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.