04.01.2018 - 20:00 Uhr
Steinberg am SeeSport

29 Spieler kämpfen bei der DJK SV Steinberg um den Sieg Neue Vereinsmeister

29 Spieler kämpften bei den Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung der DJK SV Steinberg um den Sieg. Bei den Mädchen hatte sich das Ergebnis bereits in den vergangenen Wochen angedeutet, da Leonie Fischer innerhalb ihres ersten aktiven Tischtennisjahres eine enorme Entwicklung aufweisen kann: Sie belegte bei den Vereinsmeisterschaften den ersten Platz. Zweite wurde Letizia Hecht vor Nele Woppmann.

Gerhard Rester verteidigte ungeschlagen seinen Vereinsmeistertitel bei den Herren A. Bild: daf
von Autor DAFProfil

Bei den Jungen gab es eine große Überraschung: Mit Tim Rester kürte sich ein Bambinispieler ungeschlagen zum neuen Vereinsmeister. Die Silbermedaille ging an Adrian Ertl. Rang drei sicherte sich Dominik Fischer. In der Damenkonkurrenz setzte sich das Nachwuchstalent Alina Lich gegen ihre Konkurrentinnen durch. Maria Kummetsteiner sicherte sich den Vizemeistertitel. Platz drei errang Anja Huber. Bei den Herren B erwischte Stefan Huber einen Glanztag und sicherte sich den Titel. Stefan Stauber und Johann Rothut kämpften sich ebenfalls aufs Siegerpodest und belegten die Plätze zwei und drei.

Die einzige Titelverteidigung in diesem Jahr gelang Gerhard Rester bei den Herren A. Er machte es seinem Sohn Tim nach, blieb im gesamten Turnierverlauf ungeschlagen (9:0 Spiele und 27:4 Sätze) und krönte seine starke Leistung ebenfalls mit dem Titelgewinn. Eine kleine Überraschung schaffte Sebastian Meier mit dem zweiten Platz gegen höher eingestufte Spieler. Der vor Turnierbeginn leicht favorisierte Fabian Kammerl erreichte Platz drei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.