12.01.2017 - 02:00 Uhr
Steinberg am SeeSport

„Steinberger Hallentage“ für Jugendteams Fußball-Spektakel

Mit knapp 50 Mannschaften an zwei Tagen starten an diesem Wochenende für G-,F- und E -Junioren die vierten Steinberger Hallentage in der Wackersdorfer Sporthalle. Als Schirmherren fungieren Bundestagsabgeordneter Karl Holmeier, die Bürgermeister Harald Bemmerl und Thomas Falter, Zweiter Bürgermeister Horst Binner sowie DJK-Vorsitzender Bernd Hasselfeldt.

von Autor SJAProfil

Das Turnier der F I-Junioren wurde vorgezogen. Hier holte sich die SpVgg Pfreimd mit fünf Siegen und einem Remis souverän den Turniersieg vor dem TV Wackersdorf und dem TSV Nittenau. Gesamtjugendleiter Jakob Scharf und Fußballjugendleiter Johann Frankerl dankten bereits im Vorfeld dem Organisationsteam, den Eltern und Schirmherren, ohne die ein so großes Turnier "nicht zu stemmen" sei.

Den Auftakt machen am Samstag, 14. Januar, um 9 Uhr die F II-Junioren mit den Teams FSV Gärbershof, DJK Steinberg, SG Regenstauf, SpVgg Ramspau, SG Schwandorf, SV Wenzenbach, SpVgg Pfreimd und die SG Regenburg Nord. Anschließend messen die G-Junioren ihre Kräfte. Die zwölf Mannschaften treten in zwei Turniergruppen an, aufgeteilt in "Jeder gegen jeden"t. Ab 12.30 Uhr spielen SG Altenschwand, SC Weinberg, TSV Stulln, SC Regensburg Nord, FC Neunburg und die DJK Steinberg, und ab 15 Uhr der TV Wackersdorf, TB/ASV Regenstauf, SG Katzdorf, TSV Bad Abbach, DJK Ammerthal, FSV Gärbershof.

Am Sonntag beginnen um 8.45 Uhr die E II-Junioren. Hier hat der Gastgeber die SG Klardorf/Dachelhofen, SG Schwandorf, SG Walhalla Regensburg, DJK Dürnsricht, TV Nittenau und FSV Steinberg eingeladen. Erstmals in der Hallengeschichte der DJK treten von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr die GII-Junioren an. Der SC Kreith, SG Katzdorf, SG Regenstauf, DJK Ammerthal, SC Ettmannsdorf und die DJK werden sicher den Zuschauern viel Freude machen. Beschlossen wird das Turnier ab 15 Uhr von den E I-Junioren des SC Ettmannsdorf, SG Schwandorf, SG Regenstauf, SG Klardorf, SpVgg Weiden, JFG Naab- Vils, SV Leonberg und der SG Steinberg/Wackersdorf/Fischbach.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp