15.01.2018 - 20:00 Uhr
Steinberg am SeeSport

Über 100 Mannschaften bei den Wackersdorf-Steinberger Hallentagen Spannende Spiele um den Turniersieg

Mit einem "Neunmeterkrimi" begannen die Wackersdorf-Steinberger Hallentage mit über 100 Mannschaften: Im Endspiel der C-Junioren gab es einen 5:4 Sieg der SpVgg Weiden im Neunmeterschießen gegen die veranstaltende JFG Oberpfälzer Seenland, die eines der größten Hallen-Jugendfußballturniere der Oberpfalz zusammen mit der DJK Steinberg und dem TV Wackersdorf organisiert hatte.

Über 100 Mannschaften kämpften bei den Wackersdorf-Steinberger-Hallentagen um den Sieg. Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Turnier für D-Junioren-Teams. Bild: sja
von Autor SJAProfil

Am Ende dankte JFG-Vorsitzender Jakob Scharf dem Organisationsteam mit Stefan Adam, Roland Oberndorfer und Sascha Ruby, den Schirmherren und Schiedsrichtern, Trainern und Betreuern sowie den Eltern, die knapp 1000 Stunden ehrenamtlich im Einsatz waren. Beim Auftaktturnier der C-Junioren gab es neben dem glücklichen Endspielsieg der Weidener im Spiel um Platz drei einen klaren 5:1-Erfolg des FC Weiden-Ost über die JFG Kickers Laabertal 06. Der SV Schwarzhofen gewann das Spiel um Platz fünf mit 3:1 gegen die SpVgg Pfreimd. Im internen Duell um Rang sieben siegte die JFG Osser-Bogen-Lam mit 3:1 gegen ihre zweite Mannschaft. Schließlich verwies die JFG Drei Wappen Oberpfalz mit 3:1 die SG Dachelhofen/Klardorf auf Platz zehn. Im zweiten C-Juniorenturnier waren in der Gruppe die SpVgg Pfreimd, die SG Ensforf/Ebermannsdorf und der FC OVI-Teunz nicht nur punkt- und torgleich, sondern wiesen auch die gleiche Tordifferenz auf. Am Ende siegte in dem sehr ausgeglichen besetzten Feld die JFG Brunnenlöwen mit einem 3:2 Endspielerfolg über den TSV Kareth-Lappersdorf. Platz drei holte sich die JFG Haidenaabtal mit 2:1 über die SpVgg Pfreimd. Der FC OVI-Teunz sicherte sich Rang fünf mit 6:2 über die SG Diendorf/Altfalter/Nabburg. Mit einem 2:2 belegten die JFG Oberpfälzer Seenland und die SG Ensdorf/Ebermannsdorf gemeinsam Rang sieben. Die SG ASV Fronberg musste sich nach dem 2:7 gegen den SV Burgweinting mit dem letzten Platz begnügen. Bei den A-Junioren siegte am Ende die JFG Mittlere Vils Kümmersbruck über die SG Ettmannsdorf/Haselbach mit 5:4 nach Neunmeterschießen. Klarer war das Ergebnis beim Spiel um Platz drei: Hier gewann der SV Schwarzhofen mit 7:0 gegen die SG Rieden/Schmidmühlen/Vilshofen. Mit 5:4 verwies die JFG Oberpfälzer Seenland die JFG Obere Vils 08 auf Platz sechs. Siebter wurde die SpVgg Bruck.

Bei den B-Junioren gab es mit dem FC Amberg einen souveränen Sieger, der auch im Endspiel mit 4:1 den SV Raigering dominierte. Rang drei sicherte sich der TSV Dieterskirchen mit einem 2:0 über seinen Namensvettern aus Nittenau. Mit 5:2 hielt die JFG Hammersee die SG ASV Burglengenfeld/Katzdorf im Spiel um Platz fünf nieder. Nach dem 3:3 belegten die SpVgg Pfreimd und die JFG Oberpfälzer Seenland gemeinsam Rang sieben. Beim zweiten B-Juniorenturnier standen sich im Finale der TSV Kareth-Lappersdorf und die SpVgg Pfreimd gegenüber, wobei die Regensburger Vorstädter 3:1 gewannen. Das Spiel um Platz drei gewann SV Raigering I gegen SV Raigering II mit 4:1. Knapp mit 1:0 siegte die JFG Dreischlössereck gegen den TSV Nittenau im Spiel um Platz fünf. Mit dem selben Ergebnis sicherte sich der SV Schwarzhofen den siebten Platz gegen die JFG Oberpfälzer Seenland. Die SG Burglengenfeld/Katzdorf verlor das Spiel um Rang neun 1:4 gegen den SV Hahnbach.

Ohne einen Punkt abzugeben, marschierte der SV Raigering bei den D-Junioren ins Endspiel und gewann auch hier mit 3:2 gegen die starke SG Weidenthal-Guteneck. Dritter wurde der FC Weiden-Ost mit einem 4:1 über den SC Michelsneukirchen, und Platz fünf belegte die JFG Haidenaabtal mit 3:0 über die JFG Hammersee. Die JFG Oberpfälzer Seenland platzierte sich mit dem 3:2 über die SG Rieden/Schmidmühlen/Vilshofen auf Rang sieben. Neunter wurde der SV Raigering II (7:0 gegen die SG Wald/Süssenbach). Im anderen D-Juniorenturnier gewann der ASV Cham das Finale gegen den SV Schwarzhofen mit 2:1. Rang drei sicherte sich die JFG Tangrintel mit 1:0 über die SG Burglengenfeld/Katzdorf. Die JFG Naab/Regen schlug die JFG Oberpfälzer Seenland mit 2:0 und kam auf Rang fünf. Die JFG Mittlere Vils und der FC OVI Teunz trennten sich im Spiel um Platz sieben 2:2. Die DJK Weiden belegte Platz neun nach dem 4:3 gegen den FSV Gärbershof (weiterer Bericht folgt).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp