27.02.2018 - 20:00 Uhr
Steinberg am See

Neuwahlen bei Alten Herren der DJK Daniel Fendl bleibt Präsident

Die "Alten Herren" der Steinberger DJK sind mehr als eine Fußballtruppe. Daniel Fendl bleibt Vorsitzender des Teams, das auch außerhalb des Sportbetriebs einiges organisiert.

Mit Optimismus geht die neue Führung der DJK-AH-Fußballer mit Präsident Daniel Fendl (Mitte) in die Zukunft. Bürgermeister Harald Bemmerl (rechts) dankte dem Team für die Aktivitäten. Bild:sja
von Autor SJAProfil

Bei der Generalversammlung im Tennisheim wurde Fendl im Amt bestätigt. Als gesellschaftlichen Höhepunkt hob er die Flugreise nach Rom unter Führung von Jakob Scharf hervor. Fendl verwies auch auf das erstmals organisierte Fußballtennis-Turnier, Da gebe es noch "Luft nach oben", so Fendl. Das Sommernachtsfest sei gut besucht gewesen. Schwierig sei die Einbindung der passiven AH-Mitglieder, die die Angebote zu wenig nutzen würden.

Die Spielgemeinschaft mit dem SV Fischbach funktioniere nach wie vor bestens. Dank sagte der Präsident allen, die die AH unterstützen, vor allem den Spielerfrauen, Sponsoren, der Abteilung Fußball, der Gemeinde und dem Fußballjugendförderverein. Für das kommende Jahr kündigte er ein Vatertagsturnier am Tennisplatz, ein Sommerfest sowie weitere Feiern an. Spielleiter Martin Rothut berichtete vom Spielbetrieb. Beim Kleinfeldturnier des 1. FC Schwandorf holte man sich den Turniersieg.

In der sehr gut funktionierenden Spielgemeinschaft mit dem SV Fischbach kamen 35 Spieler zum Einsatz, davon 22 aus Fischbach. Die meisten Spiele bestritten Daniel Fendl, Martin Rothut, Thomas Galli (je 23) vor Stefan Leitner (21) und Andreas Eich (19). Von 16 Spielen wurden zwölf gewonnen und nur drei verloren. Die meisten Tore erzielten Stefan Leitner (7), Anton Meisinger, Matthias Hotze und Wolfgang Degenhardt (je 6). Erfreulich sei auch der Trainingsbesuch gewesen .Bürgermeister Harald Bemmerl lobte die Aktivitäten der AH-Fußballer. Die Neuwahlen ergaben folgenden Vorstand: Präsident Daniel Fendl; Vizepräsident und Kassier Ronny Müller; Schriftführer Gerhard Götzer; Sportlicher Leiter Martin Rothut; Beisitzer sind Hans Binner, Christian Knauer, Martin und Mario Drexler, Robert Oberndorfer sowie Matthias Hotze. Kassenprüfer sind Peter Eckert und Franz Kiendl.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.