05.07.2017 - 22:46 Uhr
StörnsteinSport

Fußball Bereits gute Frühform

(arw) Sehr erfolgreich sind die bisherigen Vorbereitungsspiele des SV Störnstein ausgefallen. In Schönkirch gewann der TSV 5:0, zu Hause gegen den ASV Neustadt 5:1. Fußball-Abteilungsleiter Markus Baumann geht deshalb optimistisch in die neue Saison.

Die Neuzugänge des SV Störnstein: (vorne von links) Nico Weich, Stefan Weiß, Tolga Dursan und Florian Schuller; (stehend von rechts) Trainer Tobias Schiener und Abteilungsleiter Markus Baumann. Nicht im Bild Manuel Kessler. Bild: arw
von Redaktion OnetzProfil

Reaktiviert wurde Nico Weich, Stefan Weiß kommt aus der eigenen Jugend, Tolga Dursan und Florian Schuller kommen von der DJK Neustadt. Manuel Kessler wechselte vom SC Luhe-Wildenau. Als Abgänge zu verzeichnen hat der SV: Sebastian Schell, Jürgen Käs und Daniel Stiffter (alle TSV Püchersreuth), Sven Hoch, Marco Calabrese (beide ASV Neustadt) und Dominik Gößl (VfB Mantel), Daniel Lukas legt wegen seines Studiums eine Pause ein.

Die nächsten Spiele sind am 9. Juli gegen TSV Reuth, 15. Juli gegen Kaltenbrunn (beide zu Hause). Es folgen am 16. Juli ein Totopokalspiel und am 22./23. Juli der Kälte-Grohmann-Cup in Irchenrieth. Als Saisonziel setzt sich die Mannschaft das vordere Tabellendrittel.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp