Störnsteiner Leichenhaus ziert jetzt eine Uhr
Spende des Altbürgermeisters

Vermischtes
Störnstein
11.07.2017
59
0

Altbürgermeister Konrad Kraus und seine Frau Anni haben für das 1994/95 errichtete Leichenhaus eine Uhr gespendet. Nach langen Debatten im Gemeinderat einigte man sich darauf, den Zeitmesser, den eine Bayreuther Firma geliefert hat, an der Nordseite anzubringen - mit Unterstützung des Bauhofs. Die Funkuhr hat einen Durchmesser von einem Meter. Bürgermeister Markus Ludwig dankte Altbürgermeister Kraus (von links) für die Spende. Der Rathauschef kündigte an, dass noch eine Beleuchtung am Gebäude installiert werde, damit es bei Aussegnungen vor allem in den dunklen Monaten heller sei. Kraus hatte gleich noch einen Vorschlag parat. Es hofft auf Spender für ein elektrisches Geläute der Friedhofsglocke. Bis jetzt wird per Hand geläutet. Bild: arw

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.