21.02.2018 - 07:04 Uhr

130 Feuerwehrleute im Einsatz Landwirtschaftliches Gebäude steht in Flammen

Ein landwirtschaftliches Gebäude stand in der Nacht auf Dienstag in Aholfing, bei Obermotzing im Landkreis Straubing-Bogen in Flammen. Darin waren mehrere landwirtschaftliche Geräte, Traktoren und Pkw gelagert.

von Alexander AuerProfil

Aholfing. Nach ersten Infos sei die örtliche Feuerwehr gegen 22.45 Uhr anfangs zu einem Gartenhausbrand alarmiert worden. Vor Ort hab sich das in Brand geratende Gebäude allerdings als sehr viel größer als zunächst angenommen dargestellt.

Umgehend  wurden weitere Feuerwehren sowie Führungskräfte unter dem Stichwort "Brand Landwirtschaftliches Gebäude" nachalarmiert. Rund 130 Feuerwehrkräfte konnten den Brand schließlich nach rund zwei Stunden weitestgehend eindämmen. Das Gebäude konnten die Einsatzkräfte trotz massiven Löschwassereinsatzes nicht mehr retten. Darin standen mehrere landwirtschaftliche Geräte, Traktoren und Pkw. Die Polizei Straubing geht derzeit von einem Schaden von mindestens 90.000 Euro aus.

Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Glücklicherweise wurde nach ersten Erkenntnissen niemand verletzt. Eine ältere Bewohnerin des nahestehenden Wohnhauses wurde sicherheitshalber zur weiteren Betreuung in ein Krankenhaus gebracht. Die Einsatzkräfte hielten bis in die frühen Morgenstunden Brandwache.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.