02.11.2017 - 20:00 Uhr
StullnOberpfalz

Seniorenkreis veranstaltet geselliges Treffen Frische Butter

"Ausbuttern im Monat Oktober" ist im Jahresprogramm des Seniorenkreises Stulln fest markiert. Unterhaltung, Geselligkeit und fröhliches Miteinander sind Trumpf.

Im Rührfass war ein Plätschern zu vernehmen. Pfarrer Heinrich Rosner hob den Deckel ab - und siehe, die Butter war fertig. Der Geistliche und die Besucher freuten sich auf die frische Köstlichkeit mit Brot, Pellkartoffeln und Käse sowie Buttermilch als Getränk. Bild: ohr
von Herbert RohrwildProfil

Nach der Seniorenmesse in der St.- Barbara-Kirche freuten sich die Vorsitzenden Helmut Kramer und Hildegard Gerl über die gute Teilnahme. Ein Rückblick erinnerte an die Aktivitäten, und anschließend erfolgte die Ausschau auf anstehende Veranstaltungen: Gymnastik und Spiele (21. November), Seniorennachmittag (10. Dezember), Weihnachtsfeier Seniorenkreis (19. Dezember), Faschingsfeier (23. Januar) und Jahreshauptversammlung (20. Februar).

Heuer machte sich Pfarrer Heinrich Rosner im Beisein von Pfarrvikar Joseph Kokkoth an die Arbeit. Das Rührfass mit dem Rahm als Inhalt stand bereit, und der Vorsitzende schickte "Buda, Buda, rühr de, der heilige Geist führt me über Berg und Tal. Buda, Buda, wird recht bal" voraus.

Die Bitte fand wohl schnell Gehör. Nach kurzer Anstrengung war aus dem Fass ein Plätschern zu vernehmen. Ein Blick ins Innere genügte - die Butter war fertig. Fleißige Hände servierten den weichen Aufstrich, Brot, Käse, Pellkartoffel und als Getränk Buttermilch.

Nach dem köstlichen Essen griff Rainer Höreth zu seinem Akkordeon und spielte Lieder zum Zuhören und Mitsingen. Die Besucher saßen noch länger gemütlich zum Gedankenaustausch beieinander.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.