27.12.2005 - 00:00 Uhr
StullnOberpfalz

Krippenspiel in der Kinderchristmette Eindrucksvolles Spiel

von Herbert RohrwildProfil

Dicht gedrängt in den Bänken und auf den Gängen erlebten viele Mädchen und Buben, Eltern und Großeltern in der St.-Barbara-Kirche am Heiligabend in der Kinder-Christmette am Spätnachmittag ein kindgemäß in Szene gesetztes Krippenspiel.

Die rund 30-köpfige Spielerschar zeigte auf ihre Art den Zugang zur Weihnachtsbotschaft. BGR Andreas Ullrich freute sich, mit den Gottesdienstbesuchern die Geburt Gottes zu feiern. Nach der Lesung kehrte völlige Ruhe ein. Plötzlich kündigte kräftiger Trommelwirbel den Auftritt römischer Soldaten an und sie gaben lautstark bekannt: "Achtung, Achtung, Leute! Kommt her und hört den Befehl unseres Kaisers Augustus! Der große Kaiser in Rom befiehlt, alle Menschen im Reich sollen sich in Steuerlisten eintragen lassen".

In vier Bildern - vor den Toren Bethlehems, Maria und Josef auf Herbergssuche, die Botschaft an die Hirten, ihr Weg zum Stall - verlebendigen Soldaten, Wirte, Maria und Josef, Engel und Hirten die Weihnachtsgeschichte. Weihnachtslieder - gespielt auf dem Keyboard von Christoph Ritz - verbanden die Szenenbilder. Das eindrucksvolle Krippenspiel hatten Rita Kleierl, Birgit Markgraf, Helga Pröls und Johanna Wittmann einstudiert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.